Betreff: [aktuelles@adfc-bo.de] Radverkehrsplanung für die Kreuzung Universitätsstraße / Oskar-Hoffmann-Straße
Von: Klaus Kuliga
Datum: 18.02.2012 11:02
An: aktuelles@adfc-bo.de

Hallo liebe Freunde des Rad Fahrens in Bochum,

brandneu im Ratsinformationssystem eingestellt ist die berarbeitete Planung fr die Kreuzung Universittsstrae / Oskar-Hoffmann-Strae (Vorlage Nr.: 20112685). Vorgestellt wird die Planung im Ausschuss fr Anregungen und Beschwerden am 28. Februar.

Ich fge ein Bild an, das den direkten Vergleich der Originalplanung, der vom ADFC gewnschten Fhrung und der neuen Planung erlaubt.
Links in rosa die Originalplanung, in blau ist die ADFC Variante eingezeichnet. Rechts in rot die neue Planung. hnlichkeiten wren rein zufllig ...

In der neuen Beschlussvorlage fhrt die Verwaltung aus:

"Die im Jahr 2010 vorgestellte Kreuzungslsung sah eine indirekte Fhrung fr Radfahrer fr die Universittsstrae vor, wobei der Radfahrer neben der Fugngerfurt ber die Strae gefhrt wird. Dies ist dadurch bedingt, dass sdlich der Kreuzung der Radweg auf dem Brgersteig neben dem Gehwegbereich verluft. Diese Lsung bietet zudem eine sehr hohe Sicherheit, bremst allerdings den Verkehrsfluss des Radverkehrs selbst bei der Geradeausfahrt. Lediglich fr die Fahrtrichtung von Ost nach West auf der Oskar-Hoffmann-Strae war eine direkte Fhrung des Radfahrers mit dem Kfz-Verkehr vorgesehen.
...
Durch die nunmehr direkte Fhrung des Radverkehrs sind der nrdliche Teil der Universittsstrae und der westliche Knotenpunktsarm der Oskar-Hoffmann-Strae in ihrer Linienfhrung verndert worden.
...
Die Verwaltung nimmt die Anregungen des Herrn Kuliga auf und arbeitet die vorgestellte Lsung in die Planung zur Umgestaltung des Kreuzungsbereiches Universittsstrae/Oskar-Hoffmann-Strae ein. Diese Planung wird dem Ausschuss fr Umwelt, Ordnung Sicherheit und Verkehr zum Beschluss vorgelegt."

Wenn ich recht sehe, wird das die erste Kreuzung in Bochum, die allseitig geradlinig gefhrte Radfahrstreifen bekommt. Oder?


Mit freundlichen Gren
Klaus Kuliga

Vorsitzender ADFC Bochum e.V.
Kuliga@adfc-bo.de
(0234) 33 74 13

P.S.: Besonderen Dank an Klaus Flentje.