Betreff: [aktuelles@adfc-bo.de] "Unterwegs mit dem Torkelradlertrupp"
Von: Klaus Kuliga
Datum: 24.06.2012 11:36
An: aktuelles@adfc-bo.de

Hallo liebe Freunde des Rad Fahrens in Bochum,
Marco Laufenberg betreibt ein sehr engagiertes Blog zum Rad fahren in Köln. Mittlerweile ist er sogar ADFC-Mitglied geworden und in einer Art Hassliebe mit dem Verein verbunden.

Neulich hat er eine Radtour mit dem ADFC Dormagen zur Fahrrad-Sternfahrt in Köln gemacht und dazu einen sehr lesenswerten Beitrag mit einem Live-Video geschrieben.

Zwei Zitate:
"Das machen wir seit 50 Jahren so. Das kann nicht gefährlich sein." (Zum Fahren auf dem linken Gehweg)

Kampfradler oder Krampfadler:
"Hm, vielleicht hat Ramsauer also doch recht und er hat genau so einen Trupp aus dem Fond seines Dienstwagens heraus beobachtet … die Rad-Rambos und Krampfadler!"

http://www.radfahren-in-koeln.de/2012/06/19/unterwegs-mit-dem-torkelradlertrupp-wie-man-zum-rad-rambo-wird/

Seit dem 19. Juni hat dieser Beitrag schon 43 Kommentare provoziert.
Beitrag und Kommentare sind absolut lesenswert.

Die Gewissheiten, wofür und wogegen man sich nun engagieren soll, werden erschüttert, aber das muss ab und an mal sein.


Mit freundlichen Grüßen
Klaus Kuliga

Vorsitzender ADFC Bochum e.V.
Kuliga@adfc-bo.de
(0234) 33 74 13

Diese Stadt muss sich bewegen - am besten mit dem Rad.