Betreff: [aktuelles@adfc-bo.de] Überall Unglück: Leserbriefe
Von: Klaus Kuliga
Datum: 19.07.2012 07:13
An: aktuelles@adfc-bo.de

Hallo liebe Freunde des Rad Fahrens in Bochum,

die WAZ zitiert in der heutigen Print-Ausgabe drei Online-Leserstimmen zu dem Artikel "Überall lauert das Unglück". Hier die Kernsätze:

1. "Passiert es mir als Fußgänger immer öfter, dass ich von gewissen 'Hardlinern' dieser Radlertruppe auf Geh(!)wegen förmlich angegiftet werde."
2. "Wer schützt die Fußgänger vor den Radfahrern?"
3. "Ich würde gern mal eine repräsentative Umfrage sehen wollen, wieviele Bürger das Thema Rad WIRKLICH interessiert."

Was lernen wir daraus? Nicht die Radfahrer haben ein Problem ("Überall lauert das Unglück"), die Radfahrer sind das Problem!


Mit freundlichen Grüßen
Klaus Kuliga

Vorsitzender ADFC Bochum e.V.
Kuliga@adfc-bo.de
(0234) 33 74 13

Diese Stadt muss sich bewegen - am besten mit dem Rad.