Betreff: [aktuelles@adfc-bo.de] Ampelanlage Herner Straße/ A43
Von: Klaus Kuliga
Datum: 21.07.2012 11:09
An: aktuelles@adfc-bo.de

Hallo liebe Freunde des Rad Fahrens in Bochum,

seit September 2009 verärgert und verstört die Ampelanlage an der Kreuzung der Herner Straße mit der A43 Fußgänger und Radfahrer. Während Autofahrer die Kreuzung ungestört und privilegiert passieren können, verzweifeln Radfahrer und Fußgänger an langen Wartezeiten und einer undurchschaubaren Logik der Signale.

Die Verwaltung hält die gegenwärtige Situation für optimal.

Der ADFC Bochum hat die Ampelschaltung eingehend untersucht und die Rezepte der Verwaltung überprüft.

Das Ergebnis ist ein Bürgerantrag, alles grundlegend zu ändern - so, wie der ADFC Bochum das von Anfang an gefordert hat.

Situation, Recherchen und Antrag sind nachvollziehbar dokumentiert.
Neun Videos, der Antrag und das Anliegen:

http://www.adfc-bo.de/Herner-A43_3.htm

Wir sind gespannt, ob die Oberbürgermeisterin und die Mehrheit im Beschwerdeausschuss ihrer Vorgehensweise treu bleiben und den Antrag einfach als "Unterstellung" pauschal zurückweisen.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Kuliga

Vorsitzender ADFC Bochum e.V.
Kuliga@adfc-bo.de
(0234) 33 74 13

Diese Stadt muss sich bewegen - am besten mit dem Rad.