Betreff: [aktuelles@adfc-bo.de] WAZ: Fahrradfreundliches Bochum?
Von: Klaus Kuliga
Datum: 01.12.2012 07:05
An: aktuelles@adfc-bo.de

Hallo liebe Freunde des Rad Fahrens in Bochum,

auch die WAZ berichtet heute über die politische Debatte zum Thema fahrradfreundliches Bochum im Ausschuss für Umwelt und Verkehr.

Das Bemerkenswerte daran: Der Bericht ist ausgesprochen kritisch. Das ist neu in der WAZ.

Schon das Fragezeichen im Titel "Auf dem Weg zur fahrradfreundlichen Stadt?" spricht für sich.

Und ein Satz hat mich besonders gefreut: "In den letzten Monaten hatten Fachleute des ADFC der Stadt immer wieder neu die Schwachstellen des eher rudimentären Radwegenetzes unter die Augen gehalten."

Das klang vor wenigen Monaten in der WAZ noch ganz anders. Da war im gleichen Zusammenhang von Unterstellungen, Beleidigungen und rüdem Vorgehen die Rede.

Ans Ende ihres Berichts stellt die WAZ ein vielsagendes Zitat von der Internetseite der AGFS:

"Viele Städte und Gemeinden bewerben sich ... aber nicht alle werden aufgenommen."

(Mitglied werden in der AGFS: http://www.fahrradfreundlich.nrw.de/cipp/agfs/custom/pub/content,lang,1/oid,492/ticket,guest)

Viel Glück, Bochum!


Mit freundlichen Grüßen
Klaus Kuliga

Vorsitzender ADFC Bochum e.V.
Kuliga@adfc-bo.de
(0234) 33 74 13

Diese Stadt muss sich bewegen - am besten mit dem Rad.