Betreff: [aktuelles@adfc-bo.de] Kampfradler live
Von: Klaus Kuliga
Datum: 12.05.2013 14:01
An: aktuelles@adfc-bo.de
Reply-to:
aktuelles@adfc-bo.de

Hallo liebe Freunde des Rad Fahrens in Bochum,

es gibt ja echte Kampfradler. Marco Laufenberg (Köln) und Bernhard Stoevesandt (Bremen) gehören dazu.
Beide sind in einem Stern-TV-Video zu sehen, dass man hier abrufen kann:
http://www.stern.de/tv/radfahrer-vs-autofahrer-der-taegliche-kampf-im-strassenverkehr-2008766.html (10 min)

Das Video zeigt viele Beispiele, die auch aus Bochum stammen könnten.
Aber Köln ist seit 1993 Gründungsmitglied der AGFS! Und in Bremen wurde der ADFC gegründet.

Mehr zu dem Stern-TV-Beitrag, der anschließenden Diskussion im Studio und den Reaktionen darauf im Blog von Marco Laufenberg:
http://www.radfahren-in-koeln.de/2013/05/10/fanpost/

Auch die vorhergehenden Beiträge "Gestorben wird vor dem Auto", werden ein interessantes Schlaglicht auf die Kölner Behörden (Polizei, Verwaltung):
http://www.radfahren-in-koeln.de/2013/04/23/gestorben-wird-vor-dem-auto-teil-1/
http://www.radfahren-in-koeln.de/2013/04/30/gestorben-wird-vor-dem-auto-teil-2/

Mehr zu Bernhard Stoevesandt und die Kampfradler-Initiative hier:
http://www.taz.de/!102996/

Zitat:
taz: Da sind Sie ja ganz nah beim ADFC – wollen Sie mit dem zusammenarbeiten?
Stoevesandt: Nein, der ist uns viel zu defensiv. Der stellt sich hin und kontrolliert selber die Radfahrer, damit die sich an die Regeln halten. Das ist das falsche Signal.


Mit freundlichen Grüßen
Klaus Kuliga

Vorsitzender ADFC Bochum e.V.
Kuliga@adfc-bo.de
(0234) 33 74 13

Diese Stadt muss sich bewegen - am besten mit dem Rad.

Sie möchten keinen Newsletter mehr erhalten?
Auf der Seite http://www.adfc-bo.de/Newsletter.htm können Sie sich an- oder abmelden.