Betreff: [aktuelles@adfc-bo.de] Innovationsfeuerwerk Eurobike 2013
Von: Klaus Kuliga
Datum: 27.08.2013 09:16
An: aktuelles@adfc-bo.de
Reply-to:
aktuelles@adfc-bo.de

Hallo liebe Freunde des Rad Fahrens in Bochum,

morgen (28.8.) eröffnet die Eurobike 2013 in Friedrichshafen am Bodensee. Zum ersten Mal wird mit Angela Merkel eine Bundeskanzler(in) die Messe am Eröffnungstag besuchen.

„Die Attraktivität der städtischen Mobilität entscheidet sich an der Frage: Welche Möglichkeiten haben Radfahrer, sich im Straßenverkehr auch ordentlich fortzubewegen?“  sagte Bundeskanzlerin Merkel dazu passend in ihrem Videopodcast vom 24.8.2013.

Irgendwann wird das auch die Bochumer SPD begreifen.

Das Tempo der technischen Weiterentwicklung im Fahrrad-Bereich ist enorm. Die Hersteller haben über 200 große und kleine Weltpremieren angekündigt.

Zwei Schwerpunkte:

1. Pedelecs

Bosch stellt ein vollständig neues Antriebssystem in den Varianten Active und Performance Line vor.

Panasonic hat seinen Mittelmotor-Antrieb nach dem Vorbild von Marktführer Bosch neu entwickelt. Jetzt ebenfalls mit Direktantrieb auf die Kurbelwelle.

Weitere Hersteller bringen neue und überarbeitete Antriebssysteme auf den Markt.

Es gibt Falt-Pedelecs, Rennrad-S-Pedelecs (Rennräder mit Ständer, Lichtanlage, Spiegel und Kennzeichen!), Transport-Pedelecs, MTB-Pedelecs, Liege-Pedelecs und so weiter.

2. Navigation und GPS

Mit dem Nyon stellt Bosch einen futuristischen, multifunktionalen Bord-Computer für die neue Performance Line vor.
Der Nutzer kann individuelle Unterstützungsvarianten erstellen.
Für die integrierte GPS-Navigation des Bosch Nyon kommten Open Street Map karten zum Einsatz. Mit Hilfe der Kartendaten ist eine intelligente Berechnung der restlichen Reichweite möglich, bei der topografische Daten und das Fahrverhalten des Fahrers direkt einberechnet werden.
Per Bluetooth kann ein Herzfrequenz-Brustgurt verbunden werden und so die Herz- und Trittfrequenz, Fahrerleistung, Kalorienverbrauch und die aktuelle Trainingseffizienz graphisch übersichtlich dargestellt werden.

Blaupunkt stellt den BikePilot vor. Das Geräte stammt wie die Teasi-Geräte von Baros und ist vom Ausstattungs- und Preisniveau (mit *229 EUR*) zwischen beiden Teasi-Produkten (One und Pro) angesiedelt.

Als Kartenmaterial kommen OpenStreetMap-Daten zum Einsatz, die meisten Länder Zentraleuropas sind bereits vorinstalliert und können kostenlos aktualisiert und ergänzt werden.

An OSM führt kein Weg mehr vorbei.
Die verwendeten Karten basieren (!) bei Teasi, Bosch, Blaupunkt und auch Falk auf OSM. Sie sind aber - anders als bei Garmin-Geräten - nicht vom Nutzer direkt auf dem Gerät zu installieren. Die Hersteller bereiten die OSM-Daten auf und bieten Updates an - zu ihren Konditionen.

Mehr Informationen zu den Eurobike-Highlights hier
(Alle Links eine Zeile ohne Leerzeichen):

http://www.elektrobike-online.com/themen/e-bike-neuheiten-2014.794560.410636.htm

http://www.elektrobike-online.com/themen/e-bike-neuheiten-2014.794560.410636.htm

Fotostrecke (79 Bilder)
http://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/die-e-bike-und-pedelec-neuheiten-2014-die-grosse-uebersicht.821574.410636.htm

Vergleich Bosch und Panasonic:
http://www.elektrobike-online.com/news/e-bikes-und-pedelecs/bosch-2014-vs-panasonic-2014-die-neuen-mittelmotor-systeme-im-daten-vergleich.843940.410636.htm

Blaupunkt BikePilot:
http://www.pocketnavigation.de/2013/08/blaupunkt-bikepilot-kommt/

Bosch Nyon:
http://www.bosch-presse.de/presseforum/details.htm?txtID=6377&tk_id=207


Mit freundlichen Grüßen
Klaus Kuliga

Vorsitzender ADFC Bochum e.V.
Kuliga@adfc-bo.de
(0234) 33 74 13

Diese Stadt muss sich bewegen - am besten mit dem Rad.

Sie möchten keinen Newsletter mehr erhalten?
Auf der Seite http://www.adfc-bo.de/Newsletter.htm können Sie sich an- oder abmelden.