Betreff: [aktuelles@adfc-bo.de] Radfahrer weg vom See! "Fahrradfreundlich" neu definiert
Von: Klaus Kuliga
Datum: 02.09.2013 16:45
An: aktuelles@adfc-bo.de
Reply-to:
aktuelles@adfc-bo.de

Hallo liebe Freunde des Rad Fahrens in Bochum,

der Planungsverband Freizeitzentrum Kemnade hat gerade sein Entwicklungskonzept für das Freizeitzentrum vorgestellt.

Die "überalterte Infrastruktur rund um den Kemnader See" soll runderneuert werden und "die Attraktivität der Freizeiteinrichtungen" am See soll hinsichtlich Vielfalt und Qualität auf ein neues Niveau gehoben werden. Schwerpunkte sind die Bereiche Oveney und Heveney.

Für den Bereich Heveney ist ein wesentlicher Teil dieses Plans, die Radfahrer endlich vom Kemnader See weg zu kriegen.

Schon die WAZ hatte neulich die magische Anziehungskraft der Inliner-Bahn auf die Radfahrer betont. Kein Wunder bei der miserablen Qualität der Radwege am Kemnader See (schmal, holprig und mit fiesem Kopfsteinpflaster aufgemotzt).

Radfahrer sind immer gut für Umwege. Schon im Bereich Oveney werden die Radfahrer weg vom See steil den Berg hinauf geschickt, während Fußgänger und Inliner unten am See die schöne Aussicht genießen dürfen.

Im Bereich Heveney soll es noch besser werden: Die Radfahrer sollen ganz weg vom See und gefälligst an der Straße lang fahren. Die extra für Radfahrer gebaute Brücke über den Oehlbach wird ja jetzt für die Skater gebraucht.

Dafür bekommen die Radfahrer, was sie sich an der Ruhr schon immer gewünscht haben: Weniger See, aber mehr Autos auf ihren Wegen.

(Siehe Bild im Anhang, der neu geplante Radweg ist zur besseren Erkennbarkeit rot eingefärbt.)

Damit wird die Fahrradfreundlichkeit der Stadt Bochum neu definiert als "Weg mit den Radfahrern!".

Die Pläne werden auf einer Bürgerversammlung am Mittwoch, 11. September, um 18:00 Uhr in der Gaststätte „Fabbrica Italiana“,
Oveneystraße 69 in 44797 Bochum zur Diskussion gestellt...

Mehr dazu hier (Link ist eine Zeile ohne Leerzeichen):
http://www.o-sp.de/bochum/plan/plan_details.php?pid=21782&S=300&L1=26&art=91138

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Kuliga

Vorsitzender ADFC Bochum e.V.
Kuliga@adfc-bo.de
(0234) 33 74 13

Diese Stadt muss sich bewegen - am besten mit dem Rad.

Sie möchten keinen Newsletter mehr erhalten?
Auf der Seite http://www.adfc-bo.de/Newsletter.htm können Sie sich an- oder abmelden.

Heveney Radwegplanung 2013 2.jpg