Betreff: [aktuelles@adfc-bo.de] Neue Radwege in Bochum 2014
Von: Klaus Kuliga
Datum: 22.11.2013 11:14
An: aktuelles@adfc-bo.de
Reply-to:
aktuelles@adfc-bo.de

Hallo liebe Freunde des Rad Fahrens in Bochum,
im Bochumer Haushalt 2014 sind zusätzliche Ausgaben für neue Radfahrstreifen bzw. Schutzstreifen eingeplant:

1. Castroper Straße (stadteinwärtiger Radfahrstreifen zwischen Klinikstraße und Blumenstraße), geschätzte Baukosten 10.000 Euro,

2. Hattinger Straße (Radfahrstreifen oder Schutzstreifen) auf Teilabschnitten zwischen Hunscheidtstraße und Munscheider Damm), geschätzte Baukosten 50.000 Euro

3. Bessemerstraße (Radfahrstreifen zwischen Alleestraße und
Ehrenfeldstraße) geschätzte Baukosten 100.000 Euro.

Vgl.: http://gruene-bochum.de/kreisverband/aktuelles/single/?tx_ttnews[tt_news]=106771&cHash=6e0a6d1b7120c9733786125ed32cde41

Im Radverkehrsbericht 2012 nannte die Verwaltung folgende Vorhaben:

- Wattenscheid: OU Günnigfeld 2. Bauabschnitt
- Oskar-Hoffmann-Straße (Königsallee/Universitätsstraße)
- Universitätsstraße (Oskar-Hoffmann-Straße/Alsenstraße)
- Herner Straße, 4. Bauabschnitt
- Alleestraße (Westring-Bessemerstraße)
- Wasserstraße (Springorumallee/Anschluss BAB448)
- Unterstraße (in Zusammenhang mit Linie 310)
- Bahntrassenradweg Rheinischer Esel (in Ausführung)
- Springorumradweg (Baubeginn durch RVR 2012)
- Parkband West (Verbindung Schlosspark Weitmar – Saure Wiesen – Westpark)

Keins dieser Vorhaben ist bislang realisiert.
Mit freundlichen Grüßen
Klaus Kuliga

Vorsitzender ADFC Bochum e.V.
Kuliga@adfc-bo.de
(0234) 33 74 13

Diese Stadt muss sich bewegen - am besten mit dem Rad.

Sie möchten keinen Newsletter mehr erhalten?
Auf der Seite http://www.adfc-bo.de/Newsletter.htm können Sie sich an- oder abmelden.