Meldungen von 2009-2011


Vom Viertel vor ins Ehrenfeld

Vom Viertel vor ins Ehrenfeld
Fußgänger und Radfahrer erhalten quer über die Hattinger Straße die Verbindung vom Viertel vor Ehrenfeld ins Ehrenfeld zurück. Der ADFC hat diese Verbindung bereits im April 2010 im Konzept zur Nahmobilität im Ehrenfeld gefordert. Nahmobilität bald auch in Bochum? Mehr...


Fahrradmitnahme im VRR 35% teurer!

Ab 1. Januar langt der VRR kräftig zu, wer sein Fahrrad künftig in Bus und Bahn mitnehmen will, darf über 1/3 mehr zahlen! Mehr...



Planfeststellungbeschluss zur Linie 310: Mangelhaft ist gut genug

Die Bezirksregierung hält die Verhältnisse in Langendreer für mangelhaft, kommt aber zu dem Schluss, dass „ein angenehmes und sicheres Radfahren durch Langendreer“ auch ohne Verbesserungen „weiterhin möglich“ bleibt.
Mehr...


Hauptstraße: Gut getrickst ist halb gewonnen

Hamburger Straße, Bremen
Was die Bogestra verschweigt: Das Straßenprofil der Hauptstraße ist breit genug, um Radfahrstreifen neben der Straßenbahn anlegen zu können. Mehr...



Planung für Linie 310 genehmigt: Fahrradverbot

Fahrradverbot auf der Hauptstraße

Die Bezirksregierung Arnsberg hat den Ausbau der Linie 310 in Langendreer genehmigt - mit Fahrradverbot auf der Hauptstraße. Mehr...


CDU beantragt Ende der Benutzungspflicht für Bochumer Radwege

CDU beantragt Ende der Benutzungspflicht für Bochumer Radwege
Zitat aus dem Antrag der CDU zum Radverkehr: „Die durch das blaue Radfahrschild angeordnete Benutzungspflicht von Bürgersteigradwegen wird im gesamten Stadtgebiet aufgehoben.“. Mehr...



Der ultimative Kick

Alleestraße. Der ultimative Kick
Martin Breuer hat seine Erfahrungen gemacht. Auf der Alleestraße. Mehr...


So funktioniert die Autostadt Bochum

Ehrenfeld
Was haben STOP-Schilder in Tempo-30-Zonen zu suchen? Gar nichts.
Aber in Bochum gelten andere Regeln. Mehr...



ADFC-Programm für ein fahrradfreundliches Bochum

Viktoriastraße
Das Programm des ADFC Bochum für ein fahrradfreundliches Bochum hat den Antrag des Agenda 21 Arbeitskreises Verkehr auf eine Bewerbung der Stadt Bochum bei der "Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V." (AGFS) zum Hintergund.
Der Antrag wird nunmehr seit über zwei Jahren ergebnislos bearbeitet und eine öffentliche Diskussion des Themas hat noch gar nicht stattgefunden.
Mit der Vorlage eines eigenen Konzeptes verleihen wir dem Anliegen Dringlichkeit und füllen das Thema mit Substanz.
Teil 1: Das ADFC-Programm...
Teil 2: Das 10-Punkte-Konzept...
Bildergalerie zum Thema


Fette Reifen beim „Knax-Tag“

„Knax-Tag“ 2011
ADFC Fahrrad-Parcours und Posterbike beim „Knax-Tag“ auf der Walter-Lohmann-Rad„renn“strecke am 28.Mai 2011.
mehr...


Apartheid am Südring

Baustelle am Südring.
Mit der Baustelle am Südring beweist Bochum wieder einmal, wie das Gegenteil von fahrradfreundlich aussieht. Angesichts dieser grotesken Fehlleistung ist guter Rat nötig.
mehr...



Auf der Suche nach der dümmsten Umlaufschranke

Umlaufschranke am Ruhrtalradweg.
Das Beispiel Ümminger See war Anlass für eine Bestandsaufnahme der Bochumer Umlaufschranken. Radfahrers Freunde sind sie nie. Aber wo ist die dümmste im ganzen Land?
mehr...


Umlaufschranke: Fortschritt durch Rückschnitt

Umlaufschranke auf dem Weg zum Ümminger See 2011.
Fortschritt durch Rückschnitt führt dazu, dass die Umlaufschranke auf dem Weg zum Ümminger See wieder fahrradtauglich ist.
mehr...



RUB: Radfahrer in Lebensgefahr

RUB West: Radfahrer in Gefahr.
Fahrradhölle RUB: Im Bereich Uni West ist der einzige Radweg eine Falle.
Und jetzt wird abgeschleppt!
mehr...


Verkehrtpolitik: Empörung in Querenburg

Kinder sollten sicher Rad fahren können.
Mit dem Rad zur Schule. In Bochum undenkbar?
mehr...



Sind Senioren die Gefahr?

Seniorengefahr?
Sind Senioren eine Gefahr im Straßenverkehr? Müssen sie aus dem Verkehr gezogen werden oder ist das Problem ein ganz anderes?
mehr...


Herner Straße / A 43: Fahrradfeindliches absurdes Theater

Herner Straße  / A 43
Die Stadt Bochum macht sich lächerlich und verspielt mit ihrer fahrradfeindlichen Haltung auch noch die letzten Sympathien. Die Stellungnahme der Verwaltung im Original.
mehr...



--- 2010 ---



Wittener Straße: Eine Meldung aus einer anderen Welt

Wittener Straß‚e
Am 2. Dezember hat der Ausschuss für Umwelt und Verkehr die Neumarkierung der Wittener Straße in der autofreundlichen Fassung beschlossen. Dazu eine Meldung aus den schwarzen Baden-Württemberg und ein Kommentar.
mehr...


Herner Straße / A 43: Ein grobes Foul

Herner Straß‚e  / A 43
Gerade fertiggestellt offenbart die Herner Straße im Kreuzungsbereich mit der A 43 schwere Mängel. Ein großer Schritt in die falsche Richtung.
mehr...



Hans-Böckler-Straße

Hans-Böckler-Straße
Die Hans-Böckler-Straße hat einen neuen Radweg. Wie konnte es dazu kommen?
mehr...


Wittener Straße: IHK hat nur Autos im Kopf

Wittener Straß‚e
Die Bochumer IHK ist strikt gegen Radfahrstreifen auf der Wittener Straße. Sie befürchtet den Untergang der City.
mehr...



Wittener Straße: Bochum muss Farbe bekennen

Wittener Straß‚e
Die Verwaltung hat vorgeschlagen, auf der Wittener Straße einen ersten Schritt zu einem fahrradfreundlichen Bochum zu tun. Der Rat hat nicht zugestimmt.
mehr...


Hattinger Straße: Ein Radweg wie aus dem Bilderbuch

Hattinger Straße
Die Hattinger Straße hat Radfahrstreifen! Die Markierungen sind zwar erst wenige Tage alt, haben aber schon Wellen geschlagen.
Ist die Aufregung begründet?
Nachtrag: Diese Fehler waren vermeidbar.
mehr...



Ich bin die Energie!

Ich bin die Energie
Rauf aufs Rad lautet die Devise. Es geht darum, Bewegung ohne viel Mehraufwand in den Alltag zu integrieren, dabei gesund zu werden und ganz nebenher die Welt zu retten.
Eine neue spannende Kampagne der AGFS http://www.ich-bin-die-energie.de


Das Fahrrad ist die Innovation

Laternenparker
Bochum bewirbt sich für das Projekt InnovationCity Ruhr.
Wo ist das Radverkehrskonzept? mehr...



VHS-Kurse Herbst 2010

VHS-Kurse Herbst 2010
Kurse für Radfahrer im Herbstprogramm der VHS Bochum. Jetzt anmelden.
Die Angebote:
GPS für Radfahrer/innen
Sicher Rad fahren in der Großstadt - Ein Praxiskurs
6 geführte Exkursionen
mehr...


Achtung: Radweg. Lebensgefahr!

Wasserstraße 304 Wasserstraße in Höhe der Hausnummer 304. Hier verunglückte am 17.Mai 2010 ein Radfahrer.
Er erlitt einen Schädelbruch und Gehirnblutungen. mehr...



Neues Beitrittsformular

Mit dem neuen Beitrittsformular ist Ihre Mitgliedschaft im ADFC Bochum nur noch einen Klick entfernt:
Beitrittsformular


Mit dem Rad zur Arbeit

Mit dem Rad zur Arbeit, die Gemeinschaftsaktion von ADFC, AOK, inform und dem Bundesverkehrsministerium, geht in die nächste Runde. Am 1. Juni geht es wieder los, weitere Informationen und Anmeldung unter:
Homepage MdRzA



Monats-Terminübersichten

Ab Juni stehen nicht nur die aktuelle Ausgabe von frei atmen!, sondern auch Monats-Terminübersichten zum Download bereit. Diese sind als farbige Plakate im A3-Format aufbereitet, wer die Möglichkeit hat, diese auszudrucken und öffentlich auszuhängen, kann damit ordentlich Werbung für uns und unsere Aktionen machen. Da die PDFs für eine gute Druckqualität ausgelegt sind, ist die Dateigröße teilweise relativ hoch.
Zum PDF-Download


Autofreie A40

Längstes Fahrradmuseum der Welt
Ruhr.2010, 18. Juli 2010: Sieben ADFC-Infopunkte zwischen Duisburg und Dortmund. Mehr...



Neu: Mailingliste aktuelles@adfc-bo.de

Hier können Sie sich in die Mailingliste aktuelles@adfc-bo.de eintragen bzw. abmelden. Der ADFC Bochum informiert die Teilnehmer per E-Mail von Fall zu Fall über Interessantes und Wichtiges zum Rad fahren in Bochum.
Zum Anmeldeformular


frei atmen! jetzt in Farbe!

Mit der 50. Ausgabe von frei atmen! hat das alte Faltblatt-Format ausgedient, ab sofort erscheint frei atmen! als durchgehend farbiges Heft - und jetzt mit viel mehr Platz für redaktionelle Beiträge.
Die aktuelle Ausgabe liegt bei den meisten Fahrradhändlern und an diversen Informationsstellen in der Stadt aus.
Zum PDF-Download



Bochum fährt Rad

Immer mehr Bochumer entdecken das Fahrrad neu - sei es in der Freizeit oder im Alltag.
Rad fahren beginnt bei den ganz Kleinen und endet auch mit achtzig noch nicht.
Der ADFC Bochum präsentiert die neue Homepage "www.fahrradstadt-bochum.de" mit allem, was Lust macht am Rad fahren. Lassen Sie sich anstecken!
Link zur neuen Homepage...


Autofreie A40: Größte ADFC-Tour aller Zeiten

25.000 Tische stehen am 18. Juli 2010 auf der A 40: An sieben Auffahrten plant der ADFC Info- und Aktionsflächen. Landes- und bundesweite Sternfahrten sollen ins Ruhrgebiet führen. Das Ruhrgebiet erwartet 1,5 Millionen Besucher. Weitere Informationen:
Download



--- 2009 ---




Kein Radverkehrsbeauftragter mehr?

Pläne zum Haushaltsicherungskonzept sehen dies offenbar vor. Der ADFC Bochum protestiert! Pressemitteilung des ADFC Bochum


Kreuzung Wittener Straße / Ferdinandstraße

Zweimal nachgebessert, aber immer noch nicht wirklich sicher!
Weitere Informationen



Drei Fehlplanungen in Folge

Mit der soeben abgeschlossenen Neugestaltung der Kreuzung Dorstener Straße – Riemker Straße hat die Stadt Bochum zum dritten mal in Folge eine Planung realisiert, die Radfahrer gefährdet, statt für Sicherheit zu sorgen.
Weitere Informationen

Auch an der Einmündung Wittener Str./Ferdinandstr.ist die Situation für den Radverkehr trotz Nachbesserungen der Stadt nach wie vor in höchstem Maße gefährlich.
Weitere Informationen


Fahrrad-Navis im Test

Das Kabel 1 Magazin hat am 27.8.09 in der Reihe billig contra teuer einen Test von Fahrrad-Navigationsgeräten gesendet. Getestet wurde ein Garmin etrex vista mit topographischer Karte gegen ein Falk Navi mit Fahrrad-Routenoption und natürlich die Navigation per Karte. Alles mit Hilfe eines ortskundigen ADFC-Experten. Der Test gibt einen guten Einblick in die Problematik. Fazit: Navigieren ist leicht, wenn man die Strecke kennt. Sonst helfen auch Karte und PC mit Garmin nicht. Am Ende des Tests wird kurz die Navigation (automatisches Routing) mit freier Kartensoftware gezeigt. Leider fehlt jeder Hinweis, was die da benutzt haben. Es gibt aber eine Seite mit Linktipps.
Das Video zum Test
Linktipps zum Video



In Gegenrichtung auf der Großen Beckstraße

Sieben volle Jahre hat der ADFC Bochum hartnäckig für diesen Radstreifen gekämpft, jetzt ist er endlich da! Weitere Informationen:
Download


Fahrradtag 2009

Mit dem Fahrradtag auf dem Dr.Ruer-Platz feierte der ADFC Bochum sein 20jähriges Bestehen und präsentierte der Bochumer Öffentlichkeit ein weites Spektrum von Information rund ums Thema Fahrrad.
Das Plakat zum Fahrradtag
Presseschau



Schwarzbuch Radverkehr Bochum 2008

12 exemplarische Fallstudien über die Diskriminierung des Fahrradverkehrs in Bochum, zusammengestellt von Klaus Kuliga.
Download (hohe Auflösung - 3 MB)
Download (1 MB)